Besoldung des Bundes und der Länder

Buch "Wissenswertes für Beamte nur 7,50 Euro"
Beamtenrecht von A bis Z: Beihilfe, Besoldung, Beamtenversorgung. Das Besoldungsrecht in Bund und Ländern - mit den Besoldungstabellen - sowie der sonstigen Bezahlung von Beamten und Beamtenanwärtern. Für 7,50 Euro senden wir das beliebte Taschenbuch an Ihre Postanschrift (im ABO 5,00 Euro) >>>zur Bestellung

Wir bieten noch mehr Publilkationen. Bestellungen per Mail oder Fax >>>Bestellformular



AKTUELLES zur Besoldung: Gesetzentwurf der Bundesregierung "Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung der Bundesbesoldung und - versorgung für 2021/2022 und zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften (BBVAnpÄndG 2021/2022)"

Die Bundesregierung hat am 24. März 2021 den Gesetzenwurf zur "Anpassung der Bundesbesoldung und - versorgung für 2021/2022 und zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften (BBVAnpÄndG 2021/2022)" beschlossen. Damit ist der Weg frei, für die parlamentarische Umsetzung des Tarifabschlusses TVöD vom 25.10.2020 für Beamte und Richter des Bundes.

>>>Hier die neuen Besoldungstabellen für Beamte des Bundes ab 01.04.2021 


 

Allgemeines zur Beamtenbesoldung in Bund und Ländern

Die Bezahlung soll bei Beamten den Lebensunterhalt sichern (Alimentation) und drückt zugleich die Wertschätzung für geleistete Arbeit aus. Anders als in der Privatwirtschaft wird die Beamtenbesoldung nicht als Gegenleistung für konkret geleistete Arbeit verstanden. Vielmehr schreibt das Alimentationsgebot dem Dienstherrn vor, seinen Beamten sowie deren Angehörigen den notwendigen Lebensunterhalt zu gewährleisten. Anknüpfungspunkt für die Höhe der Besoldung ist das verliehene Amt. Ein höheres Amt ist mit einem höheren Grundgehalt verbunden. Im Gegenzug stellen Beamtinnen und Beamte ihre Arbeitskraft uneingeschränkt zur Verfügung. In den vergangenen Jahren sind zwar Instrumente einer leistungsorientierten Bezahlung eingeführt worden. Genutzt werden diese aber kaum, weil die Mittel zumeist eingespart wurden.

Die Gewerkschaften setzen sich gegenüber den Parlamenten (Bundestag und Landtage) im Anschluss an die Tarifrunde für Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst dafür ein, das Tarifergebnis zeit- und inhaltsgleich auf Beamte zu übertragen. Neben den Grundgehältern gibt es eine Reihe zum Teil sehr komplizierter Zuschlags- und Zulagenregelungen. Am bekanntesten ist der Familienzuschlag, den verheiratete Beamtinnen und Beamte erhalten und der mit der Zahl der Kinder steigt. Für besondere Funktionsbereiche gibt es Zulagen, z. B. im Polizeivollzugsdienst oder bei körperlich besonders belastenden Tätigkeiten; für besondere Verwendungen gibt es Zuschläge, z.B. beim Einsatz im Ausland.

Auf dieser Website haben wir alles Wesentliche zur Besoldung in Bund und Ländern zusammengefasst, u.a. finden Sie:

>>>Aktuelles zur Besoldung I Besoldungstabellen I


Einfach Bild anklicken

Taschenbuch WISSENSWERTES für Beamte

Das beliebte Taschenbuch "WISSENSWERTES für Beamtinnen und Beamte" informiert über das gesamte Beamtenrecht (u.a. Besoldung, Beamtenversorgung, Beihilfe, Nebentätigkeitsrecht, Reise- und Umzugskostenrecht). Das Taschenbuch orientiert sich an den Bundesvorschriften, vom Bund abweichende Regelungen in den Ländern werden erläutert. Das Buch können Sie für nur 7,50 Euro bestellen. Im ABO sogar nur 5,00 Euro. Wenn Sie auch unterjährig auf dem Laufenden bleiben wollen, liefern wir Ihnen gerne auch das MAGAZIN für Beamtinnen und Beamte. Das MAGAZIN erscheint 10 x im Jahr und kostet im Doppelpack mit dem o.a. Taschenbuch nur 22,50 Euro (Laufzeit 12 Monate).

Wir bieten noch mehr Publilkationen. Bestellungen per Mail oder Fax >>>Bestellformular



 

mehr zum Thema:
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-online.de © 2021